So nutzen Kfzteile 24 und die Bahn Marketing-Attribution

19.10.2017

Durch Marketing-Attribution lernen Kfzteile 24 und die Deutsche Bahn, in welche Onlinemarketingkanäle wie viel Budget fließen sollte.

 

Wer bei Thomas Kloubert kauft, tut dies meist nicht aus Spaß. Seine Kunden müssen ab­ge­fahrene Winterreifen ersetzen, die rostige Abgasanlage tauschen oder durchgebrannte Zündkerzen wechseln. Damit sie den Weg in den Onlineshop von Kfzteile 24 finden, will der Marketingleiter sie auf ihrer Customer-Journey an den richtigen Punkten abholen.

 

Um die richtigen Kaufimpulse zum optimalen Zeitpunkt zu setzen, muss der Händler wissen, wann und wo die wichtigen Kontakte stattfinden. Dafür nutzen Kloubert und sein Team Marketing-Attribution: „Sie ist einer der wichtigsten Teilaspekte von Onlinemarketing und E-Commerce“, sagt er.

 

Den kompletten Artikel finden Sie auf W&V.


Datengetriebene Attribution: Mar-Tech-Experte Jörn Grunert im Gespräch mit der TREND-REPORT-Redaktion.

31.03.2019

Herr Grunert, können Sie uns bitte kurz und prägnant in einem Satz erläutern, was Marketing Attribution ist? Marketing Attribution beschäftigt sich mit der Analyse der Customer Journey und bemisst dabei wie groß der Einfluss der einzelnen Kontaktpunkte zwischen Käufer und Marke auf die Conversion war.   Was müssen Verantwortliche heute beachten, um eine erfolgreiche Marketing-Strategie […]

Marketing Attribution von Exactag optimiert Google Search um 13%

11.03.2019

Die Technologie von Exactag ermöglicht der Fluggesellschaft Eurowings die automatisierte Optimierung der Google Search Ads Ausgaben   Düsseldorf, 11. März 2019 – Erstmals ist eine automatisierte Optimierung von Googles Smart Bidding durch Ergebnisse einer datengetriebenen Marketing Attribution möglich. Exactag, führender Anbieter für Marketing Attribution in Deutschland, steigert die Effizienz von digitalen Marketingmaßnahmen als erster Technologieanbieter […]

DER Touristik: Produktkomplexität macht Mobile zur Herausforderung

06.03.2019

Es ist bekannt, dass auch die Reisebranche sich im digitalen Wandel befindet. Smartphones sind ein ständiger Begleiter und Nutzer scheuen nicht davor über die mobilen Endgeräte Reisen zu buchen. Matthias Lange, Geschäftsführer von unserem Kunden DER Touristik erklärt, dass über alle Portale hinweg, knapp die Hälfte des Traffics durch mobile Endgerät entsteht. Im Interview mit […]