Datengetriebene Attribution: Mar-Tech-Experte Jörn Grunert im Gespräch mit der TREND-REPORT-Redaktion.

31.03.2019

Herr Grunert, können Sie uns bitte kurz und prägnant in einem Satz erläutern, was Marketing Attribution ist?
Marketing Attribution beschäftigt sich mit der Analyse der Customer Journey und bemisst dabei wie groß der Einfluss der einzelnen Kontaktpunkte zwischen Käufer und Marke auf die Conversion war.

 

Was müssen Verantwortliche heute beachten, um eine erfolgreiche Marketing-Strategie zu erstellen und welche Rolle spielen in diesem Kontext Introducer, Influencer und Closer?
Um heutzutage eine erfolgreiche Marketing-Strategie zu erstellen, sollten Werbetreibende vor allem die Synergien innerhalb der verschiedenen Kanäle, aber auch die Wechselwirkung zwischen den klassischen und digitalen Kanälen berücksichtigen. Verantwortliche müssen zunächst verstehen, welche Kontaktpunkte zwischen Kunde und Marke entstanden sind und welchen Einfluss sie auf die Kaufentscheidung hatten. Kunden bewegen sich auf immer mehr Endgeräten und wechseln innerhalb des Kaufprozesses regelmäßig zwischen diesen.

Für Vermarkter bedeutet das komplexer werdende Customer Journeys. Um Konsumenten zur richtigen Zeit mit der richtigen Botschaft zu erreichen, benötigen sie einen Multi-Channel-Ansatz, welchen neben den Synergien innerhalb der Kanäle auch äußere Effekte wie Saisonalitäten, die sich ebenfalls auf die Kaufentscheidung auswirken, berücksichtigt. Lange Zeit wurden diese Synergien von statischen Attributionsmethoden, wie Last-Cookie-Wins, völlig außenvorgelassen, indem nur der Closer, also der letzte Kontakt vor der Conversion vergütet wurde.

Die Relevanz von Introducer- und Influencer-Kontakten wird erst in einem Multi-Touch Attributionssystem deutlich. Exactag setzt hier auf die datengetriebene Attribution, welche alle Kontakte einer Journey misst und jedem seinen tatsächlich geleisteten Wertbeitrag zuweist.

 

Was sind die aktuellen Herausforderungen bei der Attribution denen sich Marketingverantwortliche stellen müssen?
Immer mehr Werbetreibende erkennen heutzutage das Potential und die Notwendigkeit von Marketing Attribution. Aber trotz der Tatsache, dass Attribution bei Marketingentscheidern schon hoch priorisiert wird, bleiben immer noch Herausforderungen. …
 

Das gesamte Interview finden Sie auf Trend Report.de.

Exactag veröffentlicht erstmals Studie zur Analyse des DACH-Werbemarktes durch Attribution

26.10.2018

Exactag, der führende Anbieter für Marketing Attribution in Deutschland, hat eine Studie zur Analyse und zu den Optimierungspotentialen des DACH-Werbemarktes durch Attribution veröffentlicht. Die Auswertung wurde auf Basis von mehr als 100 Kundendaten durchgeführt. Ein spezieller Fokus liegt auf den Branchen Automotive, Finance, Media, Retail und Travel.   Ziel war es zum einen, die Entwicklung […]

Werbewirkung & ROI: Über die zunehmende Schieflage im Mediabusiness

13.09.2018

Was bekommen Werbungtreibende für ihr Geld? Es gibt wohl kaum eine Frage, die Media- und Marketingentscheider in Unternehmen mehr umtreibt. Die Antworten darauf fallen bislang eher dürftig aus, findet Michael Frank. Der frühere Pilot-Geschäftsführer, der nun mit s-venture als Berater tätig ist, sendet daher einen eindringlichen Appell an Vermarkter und Agenturen. Diese sollten nicht mehr […]

Exactag implementiert Framework zur sicheren Datenverarbeitung des IAB Europe

04.05.2018

Exactag, führender Technologieanbieter für Marketing Attribution aus Deutschland, hat das Transparency and Consent Framework vom Interactive Advertising Bureaus (IAB) Europe, ein internationaler Wirtschaftsverband der Onlinewerbebranche, in seine Plattform implementiert.